"Der Garten ist ein Liebeslied,
ein Duett zwischen einem Menschen und der Natur."
(Jeff Cox)

Der Garten

Unser Garten erstreckt sich über 3500 qm. auf verschiedenen Ebenen.

Zugrunde liegt ihm ein Jahrhunderte alter Olivenhain, den wir nach wie vor bewirtschaften, und der uns Jahr für Jahr sein fantastisches Olivenöl schenkt.

Unsere Bäume sind von der Olivensorte “ Casaliva”. Das von uns produzierte Olivenoel ist rein biologisch, von grün-goldener Farbe und hat einen zart, bittersüßen und würzigen Geschmack. Geerntet werden die Oliven, je nach Reifegrad, ab November/Dezember bis in den Februar hinein. Sie sind herzlich eingeladen bei der Olivenernte zu helfen.

Neben den Oliven gibt es Feigen- und Aprikosenbäume, sowie Kakis und Traubenreben, von denen sich unsere Gäste gerne bedienen dürfen.

Eine Jahrzehnte alte Hortensien- Rabatte säumt das Schwimmbad.

Lavendel und Rosmarin bezaubern mit ihrer lilafarbenen Blüte und ihrem Duft.

 

Ein kleiner Kraeutergarten mit Rosmarin, Basilikum, Salbei und Petersilie liefert die richtige Zutat für den Teller Spaghetti oder den Grillabend.

Ein von amerikanischen Wein überrankter Grillplatz steht allen Gästen zur Verfügung. Hier wurde schon die ein oder andere Freundschaft geknüpft...

In dem geschützten Innenhof des Chiostrino wachsen über die gesamte Höhe des Hauses, an den Säulen der ursprünglichen Limonaia rankend, die überwältigenden Bougainville.

Mit ihrer üppigen Blüte und Farbenpracht bestechen sie, von Mitte Juni bis in den Oktober hinein, mit ihrer Schönheit.

Zwei ebenfalls schon Jahrzehnte alte Melograni, lehnen sich an der schützenden Hofmauer an.

In der Mitte des Innenhofs genießen die Zitronenbäume in ihren Terrakottakübeln die warme Sonne. 

Schwalben, Rotkehlchen, Schmetterlinge und Bienen gehören zu unserem Garten.

Hin und wieder kommt mal ein Igel vorbei und die typischen Eidechsen und Gekkos sonnen sich gerne auf den warmen Steinen.

Die Seele des Chiostrino...
Buchen Sie oder kontaktieren Sie uns